Wohnratgeber

Tipps für die Wohnungssuche

Die Suche einer neuen Wohnung bedeutet in der Regel eine große Herausforderung. Nur selten sind die Bedingungen und wahren Gegebenheiten zum Zeitpunkt einer Vertragsunterzeichnung bereits zu erfassen.
Um die Zahl der unangenehmen Überraschungen möglichst klein zu halten oder ganz auszuschalten, hier ein paar Tipps aus der Praxis.

Nicht gleich die erste freie Wohnung muss die richtige Wohnung sein. Erst recht nicht, wenn der Blick allein auf den lange erträumten, großen Balkon oder die neue Einbauküche gerichtet ist. Durch die begrenzte Zeit während einer Besichtigung geht der Blick für eine umfassende Beurteilung möglicherweise verloren.

Viele Augen sehen mehr

Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, immer eine zweite Person des Vertrauens zur Besichtigung mitzunehmen. Diese Person wird die Details der angebotenen Räume neutraler und damit realistischer wahrnehmen können. So sind Fenster und Türen genauer zu betrachten, im Bad auf eventuell kaschierte Schimmelflecken zu achten. Hörbare Schritte auf dem Parkett könnten die Nachbarn darunter stören, auch man selbst könnte sich zukünftig vom Nachbarn in der Etage darüber gestört fühlen.
Wichtig ist auch, das Umfeld vom neuen Zuhause zu betrachten und gezielt wahrzunehmen. Ermöglicht die Lage ein Einkaufen zu Fuß und Annehmlichkeiten, wie den Bäcker in der Nähe oder ein schönes Café? Sind die Straßen und der Eingang des Hauses nachts gut beleuchtet? Ist tagsüber oder nachts mit Lärm zu rechnen, durch ein Lokal ganz in der Nähe oder Autobahn, Zugverkehr, Fluglärm?

Zu verschiedenen Tageszeiten erkunden

Manchmal ist es sinnvoll, Passanten im direkten Umfeld nach ihren Erfahrungen und der empfundenen Lebensqualität bezüglich Lautstärke oder Infrastruktur freundlich zu befragen.
Allgemein bieten sich dem Wohnungssuchenden heute mehrere Möglichkeiten, die passende Wohnung zu finden. Neben gewohnten Anzeigen in Tageszeitungen bietet sich die Suche im Internet an. Hier kann die genaue Entfernung zum Arbeitsplatz oder den öffentlichen Verkehrsmitteln kalkuliert werden. Auch können sich anhand der Fotos und der Beschreibung der Raumausstattung vorab Fragen überlegt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.