"Savoir vivre" – in Frankreich werden Möbel vererbt
Textilien Wohnratgeber

„Savoir vivre“ – in Frankreich werden Möbel vererbt

Bei der Einrichtung französischer Wohnungen gilt vor allem eine Regel, und die lautet: Es gibt keine Regeln. Stücke vom Antikmarkt werden mit Designermöbeln und vererbten Einrichtungsgegenständen kombiniert, um eine individuelle und einladende Atmosphäre zu schaffen. Erfahren Sie hier, was den typisch französischen Wohnstil ausmacht und warum Qualität den Franzosen so wichtig ist.

Alt und Neu verbinden

Wenn Franzosen Ihre vier Wände neu einrichten, gehen sie nicht zwangsläufig ins nächste Möbelhaus. Im Gegenteil: Es muss nicht alles neu sein, denn auch alte Stücke von der Großmutter oder vom Antikmarkt sind eine Bereicherung für jede Wohnung. Deshalb werden Möbel, die bereits ein paar Jahre auf dem Buckel haben, auch nicht einfach aussortiert, sondern von einer Generation an die nächste weiter vererbt. Und so kann es passieren, dass Omas altes Sofa neben dem Sekretär des Onkels und einem modernen Tisch aus dem Einrichtungshaus steht. Diese Kombination von Antiquitäten aus Barock, Klassizismus oder Jugendstil mit neuen Möbelstücken macht den typisch französischen Stil aus. Wem keine wertvollen Stücke vererbt werden, wird auf dem Antikmarkt fündig, denn hier stöbern die Franzosen besonders gern nach einzigartigen Einrichtungsgegenständen, die nicht zwangsläufig teuer sein müssen.

Qualität steht an vorderster Stelle

Wenn Möbelstücke nicht nur für einige Jahre die Wohnungseinrichtung ergänzen, sondern an Kinder oder Enkelkinder weiter vererbt werden sollen, ist die Qualität der Möbelstücke natürlich besonders wichtig. Und die liegt den Franzosen am Herzen: Alte Handwerkskunst hat einen hohen Stellenwert.  Insbesondere handgefertigte Möbel finden sich in fast allen französischen Wohnungen. Auch bei Heimtextilien wie Vorhängen, Kissen und Decken ist das Qualitätsbewusstsein stark ausgeprägt, und zwar nicht nur dann, wenn diese aufwendig bestickt sind. Hochwertige Materialien und traditionelle Handwerkskunst müssen Hand in Hand gehen, damit das Ergebnis überzeugt.

Den französischen Wohnstil entdecken

Der französische Wohnstil kann eine wertvolle Inspiration für die Einrichtung der eigenen vier Wände sein. Vererbte Möbel mit besonderem Charme, Fundstücke vom Flohmarkt und moderne Gegenstände aus dem Einrichtungshaus, wo Sie u. a. nach Büromöbeln, Einzelschränken oder  Küchen suchen können,  stellen eine einzigartige Kombination dar. So sorgen Sie für echtes französisches Flair.


Bild: Thinkstock, 177022973, iStock, brodtcast

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.