Wohnratgeber

Ruhe, Schlichtheit und Eleganz im Wohnbereich

Feng Shui – was für viele Menschen klingt wie ein Nudelgericht vom Chinesen, ist in Wahrheit die alte chinesische Kunst, in Harmonie zu leben. In Asien gibt es ganze Branchen für Feng Shui: Architekten, Städteplaner und Raumgestalter arbeiten mit den traditionellen chinesischen Grundsätzen. Wer eine Wohnzimmereinrichtung im Zeichen des Feng Shui will, muss dabei einige Regeln beherzigen.

Das richtige Arrangement

Dazu gehört auch das richtige Arrangement der Möbel. Wer seine Wohnzimmermöbel kreuz und quer in die Ecken stellt, der wird von Feng Shui nicht viel mitbekommen. Vor allem Ästhetiker kommen mit einer Wohnzimmereinrichtung im Zeichen des Feng Shui voll auf ihre Kosten: Die Möbel, die den Grundsätzen des Feng Shui entsprechen, sind in der Regel schlicht und wohlgeformt. Für die Wohnzimmermöbel des Feng Shui ist das Material Holz eine besonders gute Wahl.
Für eine Wohnzimmereinrichtung im Zeichen des Feng Shui gilt es, das Zentrum des Zimmers frei zu halten, damit die Energie ungehindert fließen kann. Der Raum sollte nicht mit übertrieben vielen Wohnzimmermöbeln vollgestopft werden, denn das führt zu Konzentrationsschwierigkeiten und zu viel Ablenkung. Vor allem die Möbel zum Sitzen sollten laut Feng Shui so im Zimmer arrangiert werden, dass das Raumzentrum von jedem Platz aus gut zu sehen ist. Wahre Feng Shui Experten achten zudem darauf, dass niemand beim Sitzen eine Tür oder ein Fenster im Rücken hat.

Mit und ohne Kanten

Wohnzimmermöbel ohne viele Ecken und Kanten sind ideal für eine Wohnzimmereinrichtung im Zeichen des Feng Shui. Hat ein Möbelstück abgerundete Ecken, so kann die Energie noch besser durch den Raum fließen. Bei vielen Möbeln lassen sich Ecken und Kanten allerdings nicht vermeiden – um dem Feng Shui nicht zu widersprechen, kann hier durch weiche Materialien wie Decken oder Kissen Abhilfe geschaffen werden. Auch Pflanzen mit rundlichen Blättern gleichen Wohnzimmermöbel mit scharfen Kanten aus und sorgen für eine harmonische Atmosphäre im Raum.

Foto: paul prescott – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.