Wohnratgeber

Hochbetten – Hip und stylisch oder einfach kindisch?

In jedes Schlafzimmer gehört natürlich unter anderem, jedoch als wichtigestes Möbelstück auch ein Bett.
Betten gibt es jedoch in den verschiedensten und unterschiedlichsten Varianten. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Größe und dem Material, sondern auch in der Form und der kompletten Ausführung.

Die am Meisten verbreitesten Betten sind sicherlich die Betten in Übergröße. Diese besitzen meist eine Länge von 2,00 Meter und eine Breite von 1,40 Meter bis hin zu 1,80 Meter.
Doch auch kleine Betten mit einer Breite von 90 Zentimetern sind immer noch ziemlich beliebt, vor allem in Single- Wohnungen und Wohnungen mit relativ wenig Platz.

Platz sparen

In einer kleinen Wohung kann man jedoch auch noch auf ein anders Modell des Bettes zurückgreifen.
Früher besaß wahrscheinlich jeder als Kind ein sogenanntes Hochbett. Meist mit einer Leiter und/ oder einer Rutsche versehen, war über dem normalen Bett noch einmal eines, einige Zentimeter höher als das untere, angebracht. Kinder erfreuen sich immer sehr an solch einem Bett, da es sich hervorragend zum Spielen und Herumtolllen eignet. Es bietet einfach auf wenig Platz einen doppelten Spielbereich.

Doch nicht nur Kinder können sich über ein Hochbett erfreuen. Besonders in kleinen Wohnungen mit wenig Platz kann es von Vorteil sein, wenn man einfach über einander schlafen kann. Bietet sich nicht der Stellplatz für zwei Betten in einem Raum, wird eines davon sozusagen einfach über dem anderen verstaut.

Kuschelig auch zu zweit?

Für Paare sollte dies natürlich keine willkommene Lösung zum Platz Sparen darstellen.
Doch in einer Wohngemeinschaft oder einer Studentenwohnung ist ein Hochbett sicherlich von Vorteil.
Das zweite Bette kann auch ohne Probleme als Gästebett dienen. Und sollte sich doch einmal der Platz für zwei Betten auf selber Höhe finden, können die meisten Hochbetten mit etwas handwerklichem Geschick auch zu zwei normalen Betten gemacht werden. Das obere Bett kann somit einfach als Bett neben das andere gestellt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.