Wohnratgeber

Einrichtungstrends 2012: So lebt es sich modern

Multifunktionale Möbel machen die unterschiedlichsten Einrichtungsmöglichkeiten selbst in kleinen Räumen und Wohnungen möglich. Ein Stilmix aus Alt und Neu kann tolle Effekte schaffen. Auf den jährlichen Möbelmessen werden die neuen Wohntrends vorgestellt. Nicht alles lässt sich exakt zu Hause umsetzen, aber Inspirationen können Sie sich dort holen.



Wohntrends 2012: Multifunktionalität und offene Räume

Der Trend 2012 geht zu offenen Räumen, die Ihnen ein freies Wohngefühl geben. Selbst in kleinen Wohnungen sind Wohn- und Essbereich in modernen Grundrissen vereint. Die klassische Raumtrennung von Küche, Wohnzimmer und Schlafbereich verschwindet zunehmend. Multifunktionale Möbel geben Ihnen vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung und modernes Wand- und Lichtdesign verleihen den einzelnen Wohnbereichen Exklusivität.
Alle Wohnbereiche werden zunehmend vermischt. Der Lebensalltag vieler Familien spielt sich in der Küche ab. Das klassische Wohnzimmer verliert an Bedeutung.
Bei der Raumgestaltung ist erlaubt was gefällt und machbar ist. Ein vielfältiges und modernes Angebot an Hölzern, Tapeten, Farben und Armaturen finden Sie beispielsweise beim Handwerker Versand und können so Anregungen für Ihre Wohnung umsetzen.

Möbel passen sich unserem Lebensstil an

Große Bücherregale und großzügige Schreibtische sind im modernen Zeitalter von Ebooks und Netbooks längst nicht mehr notwendig. Kleine Möbel beherrschen die Trends. Sie sollen schick sein und, je nach Geschmack, auch bunt. Multifunktionale Möbel lassen sich vielfältig nutzen, ohne den Raum einzuengen. Der Esstisch ist ausziehbar, die Schlafcouch mit ein paar Griffen in ein Sitzmöbel umgewandelt und im Regal versteckt findet sich der Arbeitsplatz. Multifunktionale Möbel viel Platz zum Leben.
Moderne Technologie vereint mit Minimalismus lässt den Flachbildfernseher per Knopfdruck im Schrank verschwinden. Individuelles Design gerade im jungen Wohnen ist durch kleine Möbel leicht umsetzbar.

Starker Kontrast durch back to nature

Im Gegensatz zum Trend zu multifunktionalen und kleinen Möbeln bietet der Natur-Trend Nachhaltigkeit in Form von naturbelassen und umweltschonend angebauten Materialien, wie Holz und Leder. Back to nature – zurück zur Natur – zeichnet sich durch die Verwendung von natürlichen Materialien wie Stein, Holz, Glas, Leinen und Baumwolle aus. Alles wird umweltschonend angebaut, natürlich gemixt und steht für den Trend von Nachhaltigkeit. Die Farben grün, blau, braun, gelb und weiß sind die vorherrschenden Farbtrends. Der Stilmix aus Alt und Neu lässt vor allem offene Räume gemütlich und modern erscheinen. Im Handel lassen sich diese Materialien beschaffen und Trends für die eigene Wohnung nachbauen.

Einrichtungsmessen setzen Trends

Trotz aller Trends und immer neuen modernen Wohnideen ist es ratsam, dass Sie bei der Einrichtung auf Ihr Bauchgefühl hören. Für offene Räume können Sie multifunktionale Möbel auch mit dem Trend back to nature verbinden. Mit natürlichen Materialen wie Holz oder Leinen können Sie Ihre Ideen umsetzen und richten Ihre eigenen vier Wände mit Stil und Harmonie ein.

Bild: Christian Nitz – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.