Küche und Bad

Eine Oase der Entspannung für zu Hause

Vermutlich möchte jeder sein eigenes Heim so angenehm, komfortabel und einfach schön wie möglich gestalten. Zu Hause, das ist er Ort, an dem Wohlfühlen Programm sein muss. Wer sich etwas ganz Besonderes gönnen möchte, hat sicherlich schon einmal über den Einbau eines Whirlpools als Ort der Erholung und des Genusses nachgedacht.

Warmes, sprudelndes Wasser umschmeichelt und entspannt den Körper, das leise Geräusch ist Balsam für die angespannten Nerven.  Ob im Freien oder im Haus, das halbe Stündchen, um im Whirlpool zu entspannen kann auch im stressigsten Alltag gefunden werden. Und auch der anstrengendste Tag wird erträglicher, wenn der Berufstätige, die Hausfrau, sich auf eine Zeit der Entspannung im eigenen Whirlpool freuen kann.Das Sprudelbad im eigenen Haus macht sozusagen „Mini-Wellness“ an jedem Tag möglich. Es hilft, die lange Zeit bis zum nächsten Urlaub mit Entspannungs- und Musestunden kürzer zu machen. Duftende und pflegende Zusätze, wie sie im guten Fachhandel zu haben sind, machen das Badeerlebnis perfekt.

Den Stress einfach abwaschen

Wir Menschen leben zwar an Land, doch sind wir dennoch auch „Wassergeschöpfe“. Ehe wir geboren werden, schweben wir im Mutterleib im Wasser. Die meisten Schmerzen und Mißempfindungen die wie erleben, finden im Wasser, mal warm, mal kühler, schnell Linderung. Ganze Therapien bauen auf der heilenden Kraft des Wassers auf. Ohne Wasser, kein Leben. Wer kennt nicht die Erfahrung, dass er gestresst und genervt in ein Bad steigt, und wie neugeboren wieder herauskommt?

Ein Whirlpool verstärkt diesen Effekt noch. Durch sachgerecht angebrachte Pumpen, Filtersysteme und Heizungen wird das Wasser in hervorragender Qualität und genau dem Maß an Bewegung gehalten, die gerade gut tut. Sich vom Wasser tragen zu lassen, lindert auch die schlimmsten körperlichen und seelischen Anspannungen. Vermutlich, weil ein wenig der Geborgenheit im Mutterleib neu erlebt werden kann. Ein Whirlpool zum Wohlfühlen holt jeden Tag ein wenig Urlaub in den Alltag.

Foto: Gennadiy Poznyakov – Fotolia

(Werbung)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.