Textilien Wohnen

Die Wohnung frühlingshaft gestalten: Tipps

Der obligatorische Frühjahrsputz dient nicht nur der gründlichen Reinigung der kompletten Wohnung. Er ist auch bestens dazu geeignet, Überflüssiges auszumisten und so Platz für frühlingshafte Dekoration zu schaffen. Kleiner Tipp: Fenster auf und Musik an – so geht alles gleich viel leichter von der Hand.



Frischer Wind in allen Räumen

Nicht nur kräftiges Durchlüften sorgt dafür, dass der Frühling geradewegs Einzug in Ihr Zuhause hält. Den direktesten Effekt bei der Umgestaltung erzielt man durch das Austauschen von Wohntextilien. Schwere Wolldecken raus, farbenfrohe Kissen aus Baumwolle rein. Dunkle Gardinen verschwinden lassen, helle Vorhänge aufhängen. Triste Tischdecken gegen leichte, beispielsweise aus glänzender Seide, austauschen. Wenn Ihnen eine noch größere Veränderung vorschwebt, hilft der Griff zur neuen Wandfarbe. Je nach Farbwahl kann der frisch gestrichene Raum komplett anders als vorher wirken. Zurzeit angesagte Pastelltöne gibt es fertig im Handel zu kaufen. Natürlich können Sie sich Ihre ganz persönliche Wunschfarbe auch individuell mischen lassen.

Strahlend schön dank Frühjahrskur

Was ändert in sekundenschnelle die komplette Raumatmosphäre? Richtig, blühende Sträuße. In den Monaten März bis Mai gibt es eine große Auswahl an Blumen, die mit ihrer Farbe und ihrem Duft für eine frühlingshafte Stimmung sorgen. Sie haben die Wahl zwischen fröhlichen Narzissen, bunten Tulpen, frechen Krokussen und vielen anderen. Auch sehr schön anzuschauen sind blühende Zweige von Obstbäumen, die sich bestens für Bodenvasen eignen. Sie sind außerdem kreativ und haben eine Menge Deko-Ideen, die Sie gerne umsetzen möchten? Beispielsweise können Sie selbstkreierte Bilder auf Holz drucken lassen und mit dem Ergebnis Ihre Wände verschönern. Oder zu Ostern mit Ihren Kindern zusammen die Dekoration selberbasteln. Eierwärmer in Häschenform aus Filz sind schnell gemacht und sehen wirklich nett aus. Genauso einfach sind Blüten aus Papier, mit denen Sie sich den Frühling im Handumdrehen ins Haus holen.

Das perfekte Wohlfühl-Ambiente

Sobald die Tage länger werden und die Sonne tagtäglich an Kraft gewinnt, darf aufgeatmet werden. Die trüben Wintermonate sind überstanden, die Lebensfreude taut wieder auf. Mit ein paar simplen Tricks gelingt der Wechsel der Jahreszeiten auch zu Hause: zarte Pastelltöne, blühende Sträuße, farbenfrohe Kissen, eine neue Wandfarbe und schon ist der Frühling eingezogen.

 
Bildquelle: gudrun – Fotolia
 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.