Wohnratgeber

Das Wandtattoo – Eine besondere Form der Dekoration

Mit Hilfe eines Wandaufklebers, auch Wandtattoo genannt, lassen sich Wände im Innenbereich einer Wohnung oder eines Hauses auf ganz individuelle Weise verzieren. Das Tattoo beinhaltet eine selbstklebende, seidenmatte Folie. Doch wie stellt man eine derartige Dekoration eigentlich her?

Individuelle Wandtattoos gestalten

Im Grunde werden Wandtattoos mit einem Schneideplotter geschnitten, der digital gesteuert wird. Auf diese Weise ist es möglich, dass individuelle Motive gestaltet werden können, so beispielsweise auch Sprüche oder Zitate, auch an Formen, Farben und Größen ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Über das Material lässt sich feststellen, dass es sich um ein sehr anschmiegsame Weich-PVC-Folie mit einer matten Oberfläche. Der genutzte Haftklebstoff ist zudem leicht ablösbar. Daher ist diese Klebefolie durchaus geeignet für Rauhfaser, Tapeten, glatte Wände, aber auch Fliesen, Glas, Kunststoff und sogar Holz. Jedem ist das Anbringen eines Wandtattoos möglich.

Wandaufkleber – die moderne Form der Wandmalerei

Im Grunde ist das Anbringen eines Wandtattoos mit einer Malerei zu vergleichen, ist der Trend der Zeit, dennoch ist sie wesentlich einfacher zu handhaben, sowohl was das Anbringen als auch das Entfernen angeht. Insbesondere online finden sich derzeit eine Vielzahl von Angeboten, so dass es für jeden Geschmack genau das Richtige gibt. Mit Hilfe dieser Sticker lassen sich stilvolle Akzente setzen. Hier sollte jedoch auch kurz auf den Unterschied zwischen einem Wandaufkleber und einem eigentlichen Wandtattoo eingegangen werden, wobei die Begriffe im Alltag als Synonym verwendet werden. Eigentlich verbirgt sich hinter einem Wandtattoo ein „Tattoo“ für die Wand, während es sich bei einem Aufkleber um einen Sticker handelt, der mit Kleber an dem jeweiligen Untergrund befestigt wird. Das Tattoo wird mit Hilfe einer Transferfolie auf dem sauberen, glatten Hintergrund angebracht.

Für was auch immer man sich entscheidet, die große Auswahl macht eine stilvolle Dekoration der eigenen vier Wände einfach und schnell. Was will man mehr?

Foto: zimmytws – Fotolia

2 Kommentare

  1. Wandtatoos sind super, meine Freundin ist total begeistert davon. Mir gefällt es auch, gibt ja auch ein großes Angebot inzwischen. Wir bestellen jetzt bei wall-art.de nachdem wir im Baumarkt eher schlechte Wandtatoos gekauft haben. Qualität kostet eben ein bißchen mehr. Wie gesagt, wir sind sehr zufrieden! 🙂

  2. Da hast Du Recht, die im Baumarkt oder im schwedischen Möbelhaus sind meist Bastelbögen aus bedrucktem und gestanztem Papier – kein Vergleich zu aus Folie geschnittenen Wandtattoos. Deshalb kleben aus Folie hergestellte Wandtattoos auch im Bad oder in der Küche, da Ihnen Feuchtigkeit nichts anhaben kann. Papier arbeitet da schon mehr und dann fällt das „Wandtattoo“ von der Wand und ist nur noch ein Tattoo 🙂

    LG Biggi

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.