Wohnratgeber

Cooler Retrolook: So möbeln Sie Ihre alten Schätze auf

Sie brauchen dringend einen neuen Look für Ihre Wohnung, möchten aber nicht zu viel investieren? Dann ist Upcycling das Richtige für Sie. Mit etwas Phantasie geben Sie alten Schätzen neuen Glanz und verwandeln Räume in attraktive Wohnwelten.






Querdenken und neue Wohnideen schaffen

Viele Haushaltsgegenstände, die Abnutzungsspuren aufweisen, sind einfach zu schade, um im Müll zu landen. Mit etwas frischer Farbe und Zweckentfremdung erstrahlen sie in neuem Glanz. So kann man beispielsweise verfärbte Schneidebretter aus Holz zu attraktiven Pinnwänden umgestalten. Dass im Holz vielleicht ein Riss ist, macht es noch schöner. Mit einem Schubladengriff versehen bekommt ein solches Schneidebrett einen Platz an der Wand und wird zum praktischen Hingucker. Alte Glasflaschen kann man mit Perlen-Pen und frischer Farbe zu Vasen umfunktionieren. Das Gleiche geht auch mit alten Blumentöpfen und Blumenuntersetzern aus Ton. Hierfür klebt man Schale und Topf aneinander und streicht sie in einer frischen Farbe. So wird aus dem Blumentopf eine Tortenplatte, die Gebäck genauso wie Büroutensilien aufnimmt.

Klein aber oho – wie neue Farbe Wohnstile kreiert

In jedem Haushalt finden sich Gabeln oder Löffel, die kein komplettes Set mehr ergeben. Statt sie auszurangieren, kann man daraus dekorative Wandhaken machen. Man braucht lediglich die unteren Enden über einem Besenstil nach oben biegen. Topflappen und Schürze haben daran einen originellen Platz. Glasflaschen lassen sich ganz einfach zu Kerzenhaltern oder Vasen umgestalten. Mit etwas farbigem Sprühlack sehen sie wieder wie neu aus. Auch alte Stühle können mit ein paar ungewöhnlichen Ideen verwandelt werden. Geben Sie auf Sitzfläche und Lehne einfach eine alte Landkarte und lackieren Sie alles mit Klarlack. So können Sie jederzeit demonstrieren, wo sich Ihr nächstes Urlaubsziel befindet. Gestaltungsideen mit geringen Investitionen bekommen Sie auch beim TV-Sender Kabel 1 (Sie finden das Fernsehprogramm von Kabel 1 auf www.hoerzu.de). Die Vorabendserie „Neu für Null“ gibt zahlreiche preiswerte Tipps, wie sich Möbel umfunktionieren und ganze Räume mit dem Aha-Effekt ausstatten lassen.

Mit wenigen Tricks möbeln Sie alte Schätze effektvoll auf

Wer in die Jahre gekommene Haushaltsgegenstände umfunktioniert, sie streicht oder zweckentfremdet, schafft neue Wohnideen und dekoriert seine Räume unerwartet frisch, ohne dass dafür viel Geld fließen muss. Denn viele Accessoires sind zum Wegwerfen viel zu schade.

Image: brodtcast – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.