Blog

Blumen basteln: selbstgemachte Frühlingsdekoration

Von

3. März 2011

Design Klassiker

Blumen basteln ist ganz einfach und ist doch eine tolle selbstgemachte Frühlingsdekoration für die Wohnung. Also nur ran an die Bastelscheren!

Papier-Blumen©Flickr Inna (Crafts, Kids, Quilling)

Mit den ersten Sonnenstrahlen bekommt schnell Lust seine Wohnung auch endlich etwas frühlingshafter zu gestalten. Hübsche Kerzen, warme Felle und sonstige Winterdekorationen wirken zwar warm und gemütlich, aber überhaupt nicht passend zum schönen Frühlingswetter. Da muss einfach eine neue Frühlingsdekoration her! Wie wäre es denn mit selbstgemachten Blumen?

Selbstgemachte Frühlingsdekoration

Durch eine selbstgemachte Frühlingsdekoration bringen Sie wieder etwas Farbe in Ihr Haus. Für den Frühling eigenen sich bunte Farben und Motive, wie Blumen, Blätter oder Tiere. Bei der Gestaltung Ihrer Wohnung können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Blumen basteln – Anleitung

Das benötigen Sie:

  • Buntpapier
  • Draht
  • Bastelschere

So funktioniert’s:

  1. Schneiden Sie ein Blatt Buntpapier in 3 gleichmäßige Rechtecke, die ca. 10 cm mal 5 cm groß sind.
  2. Nehmen Sie ein Rechteck und falten Sie einmal längs in der Mitte.
  3. Klappen Sie es wieder auf, so dass in der Mitte eine Falte zu sehen ist.
  4. Jetzt knicken Sie alle Ecken des Rechtecks zu dieser Mittelfalte.
  5. Als nächstes falten Sie auch den oberen und unteren Rand zur Mitte.
  6. Zum Schluss klappen Sie es wie am Anfang in der Mitte längs zusammen. Damit ist das erste Rechteck fertig.
  7. Die gleiche Falttechnik wenden Sie nun bei den anderen 3 Rechtecken.
  8. Wenn Sie das gemacht haben nehmen Sie alle 3 gefalteten Rechtecke und befestigen diese in der Mitte mit einem Draht, der den Blumenstiel darstellt.
  9. Jetzt müssen Sie nur noch die einzelnen Blütenblätter öffnen und fertig ist die Frühlingsblume!

Similar Posts: