Textilien Wohnratgeber

Wohnen à la „Mad Men“: die Einrichtung im Retro-Stil

Die 50er und 60er Jahre halten wieder Einzug in die deutschen Wohnungen: Der Retro-Stil ist in und begeistert mit ausdrucksstarken Farbnuancen, ungewöhnlichen Formen und vielen Naturmaterialien. Wie Sie den Stil der damaligen Zeit auch in Ihrem Zuhause umsetzen können, lesen Sie in diesem Artikel.



Nierentisch, Cocktailsessel und Co.: Retro-Möbel

Typisch für die Jahrzehnte zwischen 1950 und 1970 waren Formholzmöbel, die aus dünnem, gebogenen Holz gefertigt wurden und über ein besonders elegantes und zeitloses Design verfügten – auch heute noch passen Sie daher sehr gut in den Wohnbereich. Des Weiteren dürfen bunte Kunststoffmöbel nicht fehlen: Insbesondere Kunststoffstühle fanden sich damals in fast jeder Wohnung und stellen daher eine perfekte Ergänzung des Retro-Stils dar. Typische Design-Klassiker sind außerdem bequeme Cocktailsessel, vorzugsweise aus Leder, und Nierentische in knalligen Farbtönen. Passende Möbel finden Sie unter www.delife.eu. Zu den bevorzugten Materialien gehören neben Naturhölzern, insbesondere Teak-Holz, auch Schaum- oder Kunststoffe. So ist ein aufblasbarer Sessel ein toller Hingucker und gleichzeitig sehr bequem.

Die passenden Accessoires

Besonders attraktiv wird der Retro-Stil, wenn er mit zeitgenössischem Design kombiniert wird. So können Sie ganz einfach einen Nierentisch in einer auffälligen Farbe mit einem dezenten Deko-Objekt, beispielsweise einem modernen Kerzenhalter, in Szene setzen. Außerdem gilt für Heimtextilien: Grafische Designs dürfen auf gar keinen Fall fehlen. Kissen, Decken und Vorhänge mit auffälligen Prints stellen eine perfekte Ergänzung der Einrichtung im Retro-Stil dar und sorgen gleichzeitig für eine einladende, gemütliche Atmosphäre. Die Farben dürfen ruhig knallig sein, aber auch dezente Pastelltöne passen: Ideal ist eine ausgewogene Kombination aus auffälligen und schlichten Farben. Auch Schwarz und Weiß sind typisch für die 50er und 60er Jahre.

Eine Reise in die Vergangenheit

Wenn auch Sie Gefallen am Retro-Stil gefunden haben, können Sie diesen in Ihrem eigenen Heim ganz einfach selbst umsetzen. Insbesondere schön geschwungene Möbel aus Teakholz oder Kunststoff machen den ganz besonderen Wohncharakter dieser Zeit aus, aber auch Kissen und Decken mit ungewöhnlichen Prints und knallige Farbtöne dürfen in der Retro-Einrichtung nicht fehlen.

Bildrechte: katz23 – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.