Winter Heide
Wohnratgeber

Winterschlaf im Garten? Muss nicht sein! Die schönsten Winterblüher


Viele Gärtner sind ganz entmutigt und wehmütig, wenn sie im Oktober und November die letzten Arbeiten im Garten ausführen, um ihn für den Winter und damit die triste graue Zeit fit zu machen. Was einige unter ihnen nicht wissen: Nicht alle Pflanzen halten Winterschlaf, so dass auch im Winter der Garten in einem Blütenmeer erstrahlen kann. Dafür braucht es nur die richtigen Gewächse…

Kleine Stauden, die der Kälte trotzen

Immergrüne Pflanzen sind nichts Besonderes mehr, im Winter blühende Pflanzen hingegen schon. Sie blühen genau dann, wenn alle anderen Gewächse es sich unter der Erde bequem machen oder bereits abgestorben sind. Bereits im oft trüben November können Sie zum Beispiel in den Genuss der Blüten von Kamelien kommen, die sich ganz einfach im Kübel aufheben lassen. Im Dezember geht es bunt weiter mit der Christrose, die auch als Weihnachtsrose bezeichnet wird. Sie ist immergrün, mehrjährig, bis zu 30 cm hoch und es gibt sie in den Farben Weiß, Gelb, Rosa und Schwarz. Ebenfalls schön anzusehen sind der Winterjasmin, der mit seinen gelb leuchtenden Sternenblüten an Forsythien erinnert; die gelb blühenden Winterlinge; die Schneeheide und auch das Schneeglöckchen. Zu den im Winter blühenden Sträuchern gehören z. B. Zaubernuss und Seidelbast. Neben den kleinen Stauden gibt es auch einige Sträucher und Bäume, die im Winter so richtig aufleben. Diese sollten Sie bereits im Frühjahr pflanzen, damit sie im darauffolgenden Winter eine üppige Blütenpracht tragen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Winterblüher unter den Sträuchern und Bäumen:

  • Winter-Schneeball: rosafarbene, duftende Blüten; blüht ab November
  • Zaubernuss: gelbe oder rote, duftende Blüten, die wie kleine Tentakel aussehen; ab Januar
  • Winterkirsche: weiß-rosa Blüten; blüht ab November
  • Seidelbast: lilafarbene Blüten; blüht von Februar bis März
  • Kornelkirsche: gelbe Blüten; blüht ab Februar
  • Schmuck-Mahonie: gelbe und bis zu 20 cm lange Blüten; blüht von Februar bis April

Winterblüher: Wer sie kennt, liebt sie

Winterblüher sind äußerst beliebt, denn durch sie erscheint der Garten das ganze Jahr über attraktiv. Doch auch wenn im Winter manche Pflanzen Farbe zeigen, die Gartengeräte und Gartenmöbel fürs kommende Jahr sollten dennoch an einem witterungsfesten Platz untergestellt werden, damit sie nicht durch Nässe und Kälte Schaden nehmen. Auch wenn die Gartensaison nahezu vorbei ist, bieten einige Baumärkte gerade jetzt noch besonders günstige Angebote für Möbel an. Ein neues Gartenmöbelset von baumarktdirekt.de ist nicht nur besonders günstig, kann aber im Winter auch den Wohnraum im Innern schöner machen.


Bild: Fotolia, 18570751, FotoLyriX

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.