Wohnratgeber

Wichtige Faktoren bei der Arbeitszimmereinrichtung

Die Trennung von privatem und beruflichem Bereich ist wichtig, vor allem wenn Sie von zu Hause aus arbeiten. Ein Arbeitszimmer ist deshalb immer zu empfehlen. Es erleichtert das strukturierte Arbeiten und garantiert eine ungestörte Arbeitssituation. Auch die Einrichtung Ihres Arbeitszimmers hat Einfluss auf die Qualität Ihrer Arbeit. Sie sollte sich auf die wesentlichen Möbel beschränken und trotzdem freundlich und angenehm sein.

Ordnung ist außerordentlich wichtig

Nirgendwo ist Ordnung so wichtig wie am Arbeitsplatz, deswegen ist viel Stauraum im Arbeitszimmer wichtig. Offene Schränke oder Regale für aktuell genutzte Unterlagen sind nötig. Dazu ein verschließbarer Büroschrank für alles, was dauerhaft aufbewahrt werden muss. Seien Sie großzügig beim Einrichten, denn mit der Zeit wird eher mehr als weniger Staufläche gebraucht.

Nicht am Bürostuhl sparen

Das Herzstück jedes Arbeitszimmers ist der Schreibtisch. Soll er auch der Platz für den Computer sein, braucht er eine große Arbeitsfläche. PC-Möbel schaffen Platz und sind meist kombinierbar oder bieten noch dazu eine extra Arbeitsfläche. Auch der Schreibtisch kann darin schon integriert sein. Ein Bürostuhl mit Rollen gehört auch zur Einrichtung. Hier sollten Sie nicht sparen. Ergonomisch geformt, mit gepolsterten Lehnen und einer Nackenstütze, so sieht ein rückenfreundlicher Bürostuhl aus.

Vollspektrumlampen überzeugen

Auch wenn Ihr Arbeitszimmer ein Fenster hat, muss die Ausstattung mit Lichtquellen erstklassig sein. Die beste Wahl sind Vollspektrumlampen, die als „True Light“ oder „Daylight“ auf dem Markt sind. Ihr Spektrum entspricht annähernd dem natürlichen Lichts. So schonen sie die Augen und lassen Sie weniger schnell ermüden. Damit die Kabel nicht zu Stolperfallen werden, gehören Sie in Hüllen oder zumindest mit Kabelbindern sicher fixiert.

Gestaltung ausschlaggebend

In Ihrem Büro werden Sie sich viele Stunden aufhalten. Neben der praktischen Einrichtung ist deshalb auch die Gestaltung des Raumes wichtig. Setzen Sie einige Akzente, auf denen sich Ihre Augen ausruhen können. Das kann eine Pflanze sein, Tapeten mit einem ganz besonderen Muster oder auch ein Bild, das Sie sehr mögen. Ein gutes Arbeitszimmer zeichnet sich auch immer durch seine angenehme Atmosphäre aus.

Image: fischer-cg.de – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.