Wohnratgeber

Wer umzieht, sollte sich technische Grundlagen und einen Werkzeugkasten zulegen!

Schön wohnen. Zuhause sein. In den eigenen vier Wänden nicht nur hausen, sondern auch leben. Reichen dazu schöne Möbel und ein paar hübsche Bilder an den Wänden? Schön wär´s ja.

Ich gehöre ja zu der Fraktion Frauen, die einfach nichts auf die Reihe kriegen. Ich brauche einen Schrank nur anzusehen und er kracht zusammen, ohne dass ich auch nur einen einzigen Finger gerührt hätte. Ich habe schon Wohnungen abgelehnt, weil ich sie hätte renovieren müssen. Das ist ein absolutes No-Go bei mir, wenn man am Ende nicht resignierte Wutanfälle in Form von bunten Farbspritzern an den Wänden erwarten möchte.

Ich habe ein halbes Jahr gebraucht, um ein Bild aufzuhängen. Ungelogen. Es hockte in einer Ecke, eingestaubt, und ich ging Tag ein, Tag aus an ihm vorbei, ignorierend, mit einem unguten Gefühl im Bauch. Meine Freunde fragten immer wieder: ,,Willst du das Ding nicht endlich aufhängen?“, woraufhin sie immer nur ein: ,,Hmmmmjaaaa“ ernteten. Irgendwann reichte es meinem besten Freund und er hing es für mich auf. Dann bin ich ausgezogen 🙂 .

Doch wer umzieht, egal ob Männlein oder Weiblein, sollte sich zumindest ein paar Grundlagen zulegen. Wie schließe ich richtig – und sicher – eine Lampe an? Wie kriege ich meine Lampe überhaupt an die Decke? Wie baut man einen IKEA-Schrank auf, ohne zu verzweifeln oder das Ding wütend aus dem Fenster zu befördern?
Wie haue ich Nägel in eine Wand, ohne diese zu zerstören? Was für Werkzeuge brauche ich da?

Man stelle sich das bitte nicht zu einfach vor! Und mein wichtigster Tipp: Legt euch alle einen Werkzeugkasten zu! Meine Mitbewohnerin hat so einen scheußlich pinken Eimer, wo sie komische Plüsch-Werkzeuge reingestopft hat. Plüsch, damit auch Frauen ,,Spaß“ daran haben. Finde ich ja persönlich albern, aber wem´s hilft. Auf jeden Fall habe ich schon des Öfteren erlebt, dass es einen in den Wahnsinn treiben kann, keinen Schraubenzieher im Haus zu haben. Oder wolltet ihr noch nie einen Computer aufschrauben, weil er irgendwie nicht mehr ging? 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.