Tumult-Berlin: kreative selfmade Geschenke

Tumult-Berlin stellt kreative selfmade Geschenke her, die einfach zum Verlieben sind. Wer noch kreativer sein möchte, kann auch am „Hab ich selbst genäht“-Kurs teilnehmen.

[youtube B9RLD2aaIEk]

Tumult-Berlin steht für liebevolle und kreative Geschenke. Im Shop gibt es süße Stofftierchen aus der Tumult-Familie, Wärmflaschen, Taschen und einiges mehr. Alles wird voller Hingabe von Heidi erstellt und dann mit Hilfe ihres Freundes Stefan vermarktet und verkauft.

Tumult-Berlin – Entstehung

Das kleine Familienunternehmen, dass heute nicht nur in Berlin sehr beliebt ist, entstand eher zufällig. Heidi war schon immer von der kreativen Arbeit und vom Nähen begeistert und deshalb entschied sie sich 2005 das Geschenk für ihren Neffen einfach selbst zu gestalten. Dabei entstand eine hübsche Tasche mit einem süßen Tiermotiv. Diese tolle Geschenkidee weckte bei Heidi außerdem Lust auf mehr. Seit dem wurden alle Freunde und Verwandten mit selbst gemachten Geschenken im kreativen Design überrascht.

Die Arbeit machte Heidi sehr viel Spaß und wurde immer mehr gefragt. Eines Tages entschied sie sich mit Hilfe ihres Freundes Stefan die selbst gemachten Sachen vor ein größeres Publikum zu bringen. Dank des DaWanda Shops schaffte das Paar die handgefertigten Kreationen deutschlandweit zu verkaufen und das mit einem großen Erfolg.

Bis heute werden die Artikel von Tumult-Berlin alleine von dem Paar hergestellt und verkauft. Heidi macht dabei die Näharbeit und Stefan kümmert sich um Vermarktung und Verkauf.

Nähkurs „Hab ich selbst genäht“

Tumult-Berlin ist außerdem bereit Kreativität und Können ganz nach dem Motto „do it yourself“ mit anderen zu teilen. Sie können in einem der Nähkurse ganz einfach lernen, wie diese kreativen Geschenke entstehen und schon bald selbst welche herstellen. Es werden Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Sie können entweder mit Ihrem eigenen Projekt zum Nähkurs kommen, bei dem Sie dann beraten und unterstützt werden. Oder Sie wählen eines der angebotenen Projekte, wie das Nähen einer Tasche, eines Rocks oder eines Kissenbezugs.