Wohnratgeber

Tipps: Möbel sicher einlagern

Wer Möbel sicher einlagern möchte, sollte einige Hinweise beachten, damit Sessel, Schrank und Co. keinen Schaden nehmen und vor Diebstahl geschützt sind. Hier erfahren Sie die wichtigsten Grundregeln für das Einlagern von Möbeln.

Möglichkeit Nr. 1: Speditionsfirma

Viele Speditionsfirmen bieten Ihren Kunden die Möglichkeit, Möbel einzulagern. Hier lohnt sich ein sorgfältiger Anbietervergleich, denn Preise und Leistungen können sehr unterschiedlich ausfallen. Viele Unternehmen holen die Möbel direkt von Ihrer Wohnung ab, verpacken sie fachgerecht und lagern sie anschließend ein. Die Lagerdauer reicht von einigen Monaten bis hin zu mehreren Jahren. Nach Ende der Lagerzeit wird das Mobiliar an den gewünschten Bestimmungsort transportiert. Die Möbel von der Speditionsfirma einpacken zu lassen, bietet viele Vorteile: Sie sparen nicht nur Zeit und die Kosten für Verpackungsmaterial, sondern profitieren auch von einem Versicherungsschutz. Das ist insbesondere bei hochwertigen und empfindlichen Gegenständen, wie zum Beispiel bei einer Polsterecke aus Leder oder einem Glasschrank, von großer Bedeutung. Beachten Sie: wenn Sie Ihre Möbel selbst verpacken, geht jeder Haftungsanspruch verloren.

Möglichkeit Nr. 2: Selfstorage

Beim sogenannten Selfstorage nehmen Sie sämtliche Schritte zur Einlagerung selbst vor. Das heißt: Sie beschaffen Verpackungsmaterial, packen Ihre Schränke, Sofas und Kommoden ein und transportieren Sie auf eigene Kosten und Gefahr zu einem geeigneten Lagerraum, den Sie selbst ausgewählt und angemietet haben. Das ist zwar mit größerem Aufwand verbunden, ist dafür aber in der Regel günstiger als die Inanspruchnahme einer Speditionsfirma. Achten Sie jedoch darauf, dass der Lagerraum trocken, sauber und schädlingsfrei ist. Außerdem sollte er einbruchssicher sein. Besonders dann, wenn Sie den Lagerraum von einer Privatperson anmieten, haftet diese nicht im Falle eines Einbruchs oder einer Beschädigung des Mobiliars. Professionelle Anbieter verfügen dagegen in der Regel über ein umfangreiches Sicherheitssystem, sodass Ihre Möbel hier sicher sind.

Angebote sorgfältig vergleichen

Egal, aus welchem Grund Sie Ihre Möbel einlagern möchten: es lohnt sich, verschiedene Möglichkeiten und Anbieter miteinander zu vergleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ausfindig zu machen. Speditionsfirmen übernehmen jeden Schritt von der Verpackung über den Transport bis zur Lagerung und sind daher besonders zeit- und kraftsparend. Selfstorage ist dafür jedoch oftmals deutlich preisgünstiger.

Urheber der Fotografie: flashpics – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.