Stilvolle Designermöbel werten jede Wohnung auf

In vielen Häusern prägen repräsentative Designermöbel die Einrichtung. Oft ist gar die Gestaltung eines ganzen Raumes dem Stil eines luxuriösen Designermöbelstücks angepasst. Dabei gibt es keine allgemeingültige Definition dafür, was ein Möbelstück nun zu einem Designermöbel macht. Einigkeit herrscht sicherlich darüber, dass mit dem Begriff keine billige Massenware gemeint ist. Viele Designermöbel erzielen durch eine exklusive Form oder Funktion eine besondere Wirkung.

Was macht Design aus?

Ähnlich wie in der Modebranche wird aber auch unter Möbelexperten viel darüber gestritten, was gutes Design ausmacht und nicht alles findet Anklang beim Ottonormalverbraucher. Aufwendig entworfene Betten oder Tische bieten oft ebenso Anlass zu Diskussionen wie so manches gewagte Kleid auf den Laufstegen. Die Freiheit des Designers endet aber letztlich bei den Ansprüchen des Verbrauchers an die Funktionalität der Möbelstücke. So wird ein exklusives Bett auch nicht gekauft werden, wenn es sich darin nicht bequem schlafen lässt. Auch antike Möbel können zu den Designerstücken gezählt werden. Eine große Nachfrage besteht derzeit nach Schränken, Kommoden und anderen Möbeln aus der Biedermeierzeit. Einige Hersteller von Designmöbeln versuchen diese Nachfrage zu bedienen, indem sie neue Möbel nach alten Mustern fertigen. So werden sowohl die ästhetischen Ansprüche der Kunden, als auch moderne funktionale Anforderungen erfüllt. Auf diese Weise entstehen häufig ganz besondere, exklusive Möbelstücke.

Spezialanfertigungen

Eine weitere Kategorie der Designermöbel bilden die Spezialanfertigungen, die ein Kunde direkt beim Produzenten in Auftrag gegeben hat. Hierbei handelt es sich um Einzelstücke, die für den Kunden oft einen hohen individuellen Wert haben. Natürlich gibt es auch bei den Spezialanfertigungen keine Definition dafür, was genau Design bedeutet. Für alle Designermöbel aber gilt, dass sie den Trends der Zeit und den Wünschen der Verbraucher folgen und dabei Exklusivität bewahren sollen. Formen, Farben und Stoffe werden immer wieder dem Zeitgeist angepasst. Die Liebe zum Detail, der einzigartige Entwurf und eine hochwertige Verarbeitung haben aber alle Designermöbel gemeinsam.

Foto: fuxart – Fotolia.com