Küche und Bad

Stahl oder Keramik – Die Wahl des richtigen Küchenmessers

Wer schon einmal eine Küche eingerichtet hat weiß, dass nicht nur bei der Auswahl von Küchenschränken und Küchengeräten Sorgfalt angesagt ist. Auch bei der Wahl der Küchenmesser hat der Kunde die Qual der Wahl. Die Auswahl der angebotenen Küchenmesser ist riesig. Schon bei der Materialwahl müssen Sie eine Grundsatzentscheidung treffen. Wir stellen die zwei Varianten vor.

Das Küchenmesser aus Stahl

Küchenmesser aus Stahl sind die klassischen Messer. Es gibt eine riesige Auswahl. Vom einfachen Messer aus dem Supermarkt, bis hin zum handgeschmiedeten Luxusmodell aus Damaststahl. Angeboten wird, was dem Kunden gefällt und was er zahlen kann.

Das Küchenmesser aus Keramik

Messer mit einer Klinge aus Keramik sind in den vergangenen Jahren zu einer ernsthaften Alternative geworden. Die Klinge wird aus einem Material gefertigt, dass ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurde. Dieses Material ist extrem hart und widerstandsfähig.

Fazit

Küchenmesser aus Keramik bieten dem Kunden viele Vorteile. Keramik ist zu 100% rostfrei und viel leichter als Stahl. Auch im Kontakt mit Lebensmitteln hat Keramik viele Vorteile. Im Vergleich zu Metall ist Keramik absolut neutral, es kommt zu keiner Oxydation. Auch Allergiker können ohne Bedenken zum Keramikmesser greifen. Vorteil der Küchenmesser aus Stahl ist ganz klar die Vielfalt des Angebots – sowohl bei den Preisen, als auch bei den Modellen. Größter Vorteil der neuen Keramikmesser ist jedoch die dauerhafte Schärfe. Während ein Messer aus Stahl regelmäßig geschärft werden muss, ist ein Küchenmesser aus Keramik fast nicht stumpf zu bekommen.

Bild: Firma V – Fotolia

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.