Wohnratgeber

Solardach als saubere Technologie

Die Sonne liefert gratis Wärme und Licht. Beides kann über ein Solardach nutzbar gemacht werden. Der Vorteile liegen auf der Hand, Strom, der auf dem eigenen Dach entsteht, ist immer umweltfreundlich und gratis. Die Wärme der Sonne ersetzt thermische Energie aus der Verbrennung. Die Technologie spart den Hausbesitzern Geld und ist gut für die Umwelt. Das Beste ist, jedes Dach kann für die Technik genutzt werden.

Solardächer für eine positive Umweltbilanz

Hausbesitzern ist selten bewusst, wie sich die Entscheidung für ein Solardach auf die Umwelt auswirkt, sie vergleichen primär die Kosten und das mögliche Sparpotenzial. Denken Sie auch weiter. Strom, der nicht auf Ihrem Dach erzeugt wird, kommt aus einem Kraftwerk. So umweltfreundlich und sauber wie auf Ihrem Dach wird er dort nicht erzeugt. Selbst wenn er nicht in einem Kohle-, Gas-, Öl- oder Atomkraftwerk erzeugt wird, hat seine Entstehung in einem Kraftwerk folgen für die Umwelt. In der Landschaft stehen Windräder oder es werden Bauwerke errichtet, um Wasserkraft zu nutzen. Bei der Wärme sieht die Umweltbilanz ähnlich aus, fast jede Wärme, die nicht von der Sonne stammt, wird aus einer Verbrennung gewonnen. Für die Umwelt ist jedes Dach, welches zur Energienutzung eingesetzt wird ein klares Plus.

Strom und Wärme vom Dach

Beides kann auf einem Dach zur gleichen Zeit erzeugt werden, die Entscheidung Solarthermie oder Photovoltaik ist überflüssig. Die Sonne liefert Wärme und Licht. Eine Photovoltaikanlage nutzt das Licht um Strom zu erzeugen und eine Solarthermieanlage die Wärme. Heizen, Warmwasserbereitung und Stromerzeugung sind ohne Problem über eine einzige Dachfläche möglich. Bisher war das eher eine Theorie, aber nun sind photovoltaisch-thermische Hybridanlagen im Handel erhältlich. Diese Technologie ist doppelt sauber, denn Sie ersetzt Kraftwerkstrom und Wärme aus Verbrennungsanlage. Da auch eine saubere Verbrennung die Umwelt mit CO2 belastet, ist dieser Aspekt besonders wichtig. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie zum Beispiel auf dieser Webseite.

Dachflächen für eine saubere Umwelt nutzen

Jede andere Form, Energie zu nutzen, belastet die Umwelt, denn wirklich saubere Energie liefert nur die Sonne. Daher ist jedes Haus ohne Solardach ein Verlust für die Umwelt. Die konsequente Nutzung von Dachflächen mit Solaranlagen ist aktiver Umweltschutz.

Hier finden Sie weitere 10 Arumente für die Nutzung des Stroms.

Foto: Fotolia, 913762, Jürgen Fälchle

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.