Wohnratgeber

Schiebetüren – der neue Trend im Wohnbereich.

Ein alter Klassiker auf dem Vormarsch, die gute alte Schiebetür. Bekannt und beliebt wurde sie in den 70er Jahren, oft auch noch als Falttür bekannt.

Nun erlebt der Klassiker ein Comeback und bestimmt die neuen Wohntrends ganz entscheidend. Er kommt praktischer und schicker daher als je zuvor.
Mit Schiebetüren ist man überall dort gut beraten, wo man platzsparend eine Lösung für eine Tür oder einen Schrank finden muss. Schiebetüren machen sich auch an Kleiderschränken gut. Man kann sie in Hängende und Stehende Schränke einbauen, quasi genau da, wo wenig Platz vorhanden ist.

Ist zum Beispiel ihr Schlafzimmer ein schmaler oder enger Raum, bieten sich diese Schränke mit Schiebetüren mehr denn je an. Man muss keine Rücksicht nehmen, auf den Platz den normale Schranktüren eigentlich benötigen. Schiebetüren passen überall dahin, wo der Schrank selber auch hin passt.

Ein weiterer Vorteil von Schiebetüren ist die Variante, sie zu platzieren. Je nach Geschmack und Bedarf können sie nach belieben angeordnet werden. So lassen sich Ecken, Nischen und auch Dachschrägen endlich optimal ausfüllen und geben zusätzlichen Stauraum her. Dank der immensen Möglichkeiten, Schiebetüren einzubauen, ist eigentlich keine Idee in der Realität unumsetzbar.

Auch bei der Wahl des Materials sind kaum Grenzen gesetzt, denn es gibt sie mittlerweile aus Glas, Holz, Plastik und auch Metal. Auch die Gestaltungsmöglichkeiten sind unendlich, denn es gibt nichts, was es nicht gibt, scheint es.
Niedliche Einsätze aus Stoff oder in Aluminium gerahmte Einfassungen sind möglich.
Aber auch für ältere Menschen und Menschen mit einer körperliche Behinderung dürfte die Schiebetür eine nützliche Erfindung sein. So gibt es mittlerweile Duschtüren, welche sich ebenerdig befestigen lassen und der Einstieg in die Dusche einfacher sein lässt. Selbiges trifft natürlich auch für jegliche Art von Zimmertüren zu.

Es gibt noch einen weiteren Aspekt, der Schiebetüren in der Gunst hoch stehen lässt, sie eigenen sich nicht nur  u.a. als Raumteiler, sie finden auch als Balkon- und Terrassentür Einsatz und auch in Wintergärten zeigen sie, wie praktisch sie sind. Meist sind sie zudem aus wetterfesten und robusten Material und mit den leichten Schiebetüren für die Inneneinrichtung nicht zu vergleichen.

So kann man sagen, dass sich Schiebetüren vor allem da als äußerst praktisch erweisen, wo wenig Platz ist und auch für alte Menschen eine praktischer Erfindung bzw. sind.

(Werbung)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.