Wohnratgeber

Rottöne für Ihr Zuhause: Richten Sie sich mit den aktuellen Farbtrends ein

Die Farbe Rot gehört zu den beliebtesten Farben und kommt nicht nur beim Make-up und der Kleidung zum Einsatz, sondern kann auch für die Wohnungseinrichtung und die Dekoration verwendet werden. Die Farbe Rot weckt angenehme Assoziationen wie Wärme, Leidenschaft, Romantik und Liebe. Rottöne eignen sich mit diesen positiven Eigenschaften auch zur Wohnungseinrichtung.

Rottöne bringen Behaglichkeit in Ihr Zuhause

Rottöne sorgen für eine angenehme, warme Atmosphäre in der Wohnung. Zu den Grundfarben gehören Rot, Gelb und Blau. Rot hat ein umfangreiches Farbspektrum. Die Rottöne können von Rosa bis Korallenrot reichen und so ganz unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Mit Dekorationen und Accessoires in Rottönen können Sie gezielt Akzente setzen. Ein Raum, der ganz in Rot gestaltet ist, kann erdrückend wirken. Suchen Sie sich jedoch einzelne Elemente in Rot aus, kann die Farbe richtig in Szene gesetzt werden. Wenn Sie nicht gleich Möbel in Rot kaufen oder die Wände rot streichen möchten, dann bieten sich Dekorationen und einzelne Elemente in Rot an: Sie können beispielsweise Scheibengardinen oder einen Sichtschutz (erhältlich beim Wohnprofi) in dieser Farbe auswählen.

Rot lässt sich vielseitig einsetzen

Wenn Sie Ihr Zuhause mit Rottönen einrichten möchten, haben Sie viele Möglichkeiten. Verwenden Sie Rot im Esszimmer und in der Küche, wenn Sie eine appetitanregende Wirkung erzielen wollen. Eine rote Wand im Wohnzimmer strahlt Wärme und Behaglichkeit aus. Rot kann den Raum optisch verkleinern. Im Schlafzimmer sollten Dekorationen und Einrichtungsgegenstände in Rot nur dezent zum Einsatz kommen, denn die anregende Wirkung dieser Farbe kann auch zu Unruhe führen. Einrichtungsgegenstände in Rot können Sie zudem vielseitig kombinieren. In der Kombination mit Gold wirken sie z. B. besonders edel.

Rottöne wirken anregend

Gestalten Sie Ihr Zuhause mit Rottönen und nutzen Sie die anregende Wirkung dieser Farbe. Sie können mit den verschiedenen Nuancen spielen und sogar rotes Licht einsetzen, um diese Farbe noch besser zur Geltung zu bringen.

Foto: Samari – Fotolia

(Werbung)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.