Wohnratgeber

Praktische Gadgets fürs Haus

Es gibt mittlerweile unzählige Gadgets, die das Leben zu Hause nicht bloß komfortabler, sondern auch sicherer machen. Die praktischen Geräte erleichtern den Alltag und lassen sich mit anderen Geräten koppeln. Neue Systeme für die Sicherheit des eigenen Heims und die Nutzung von Stromquellen, wie Sensorsysteme oder eine Steckdose mit USB-Anschluss, erobern nun den Markt.

Praktische Gadgets machen das Zuhause sicherer

Ein Schwerpunkt der letztjährigen Cebit waren Gadgets, die zur Sicherung des Zuhauses beitragen sollen. Allen voran sind hierbei hochmoderne Kameras, mit denen sich in Verbindung mit dem Smartphone immer und überall überprüfen lässt, ob zu Hause auch tatsächlich alles in Ordnung ist. Eine weitere Ergänzung für das Smartphone ist ein neuartiges Sensorsystem namens „Mother“, dessen zahllose Sensoren sich frei für alle nur erdenklichen Zwecke programmieren lassen. So ist es zum Beispiel möglich, von der Katzenklappe über die Kühlschranktür bis hin zum Medikamentenschrank jeden Winkel fortlaufend zu überwachen.

Zudem gibt es Geräte, die optisch an eine herkömmliche Steckdose erinnern. Zwischen die eigentliche Steckdose und eine Lampe geschaltet, erlauben sie es aber, die Innenbeleuchtung zu Hause einfach über das Smartphone zu steuern. Somit ist es möglich, das Haus oder die Wohnung während Urlaubs- und Geschäftsreisen so wirken zu lassen, als ob jemand zu Hause wäre.

Eine Steckdose mit USB-Anschluss bietet zahlreiche Vorteile

Mittlerweile sind unzählige Geräte wie Smartphones, Tablets oder digitale Kompaktkameras mit dem Computer kompatibel und können über dessen USB-Anschluss mit Strom versorgt werden. Eine Steckdose mit USB-Anschluss, wie es sie zum Beispiel von Busch-Jaeger gibt, erlaubt es, Geräte mit Strom zu versorgen, ohne dass hierfür extra der Computer angeschaltet werden muss. Das USB-Kabel verbindet das Gerät direkt mit der Stromquelle. Bei den Modellen von Busch-Jaeger befindet sich der USB-Port oberhalb der üblichen Buchse. So können zwei Geräte gleichzeitig an das Stromnetz angeschlossen werden. Mehr dazu unter diesem Link. Fachleute empfehlen, eine Steckdose mit USB-Anschluss von einem Fachmann einbauen zu lassen. Das gilt für die meisten neuen Technik-Gadgets, die zur Sicherung des Heims beitragen und über das Stromnetz betrieben werden.

Foto: Pixabay, eroyka, 2327518

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.