Wohnratgeber

Paravent Raumteiler als Teil der Feng Shui Einrichtung

Wenn man einen Raumteiler in sein Schlafzimmer oder in einen anderen Raum integrieren möchte, so ist es am besten, man geht direkt nach der Feng Shui Kunst vor. Denn arbeitet man mit den richtigen Farben und der optimalen Beleuchtung, so hat man alle Möglichkeiten. Feng Shui zeichnet sich dadurch aus, dass ein harmonisches Gleichgewicht hergestellt wird. Das Gleichgewicht, das dann in diesem Raum entsteht, bestimmt sich durch die Form, die Größe und den Farben der Einrichtungsgegenstände sowie zwischen dunklen und hellen Bereichen und weichen oder auch harten Oberflächen.

Wozu sollte man einen Paravent nutzen?

Mit einem Raumteiler lassen sich Räume ideal gestalten und in mehrere Bereiche unterteilen. Egal, ob mit einem Paravent, einem Regal oder auch einem Vorhang: Ein Raumteiler sorgt für eine behagliche Atmosphäre und verschönert den ganzen Raum. Zudem macht er einen Raum etwas größer, da durch die verschiedenen Zonen das Bild abwechslungsreicher und gegliederter wirkt. Einen Paravent kann man mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen kaufen. So gibt es für jeden Geschmack das richtige Modell.

Welche Raumteiler gibt es noch?

Auch wenn man nach der Feng Shui Kunst vorgeht, ist die Höhe und die Größe des Raums wichtig, wenn man einen Raumteiler kaufen möchte. Denn ein Paravent, der zu groß ist, wirkt schnell als Fremdkörper in einem Raum oder verdunkelt ihn sogar. Das wird vermieden, indem man mit Raumteilern in hellen Farben arbeitet. Rattan oder transparente, lichtdurchlässige Materialien sind hier die ideale Lösung. Auch Paravents aus Milchglas sind eine schöne und zugleich stabile Idee. Wer möchte, kann sich jedoch auch Paravents zum Aufhängen kaufen. Es gibt Raumteiler, die eine Art Vorhang sind, es gibt spezielle Stoffbahnen, Rollos aus Bambus oder auch Fliesen, die man einhängt. Voll im Trend liegen lichtdurchlässige Raumteiler, welche sich aus einzelnen Elementen zusammensetzen, die aneinander hängen. Somit ist ein Paravent nicht nur ein praktisches, sondern vor allem auch ein sehr dekoratives Objekt, das einen Raum aufwertet.

Bildmaterial von Nick Freund erstellt (Fotolia).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.