Textilien Wohnwelten

Mediterranes Wohnen – ein Hauch von Mittelmeer für Ihr Zuhause

Mediterrane Lebensart ist der perfekte Begleiter des Sommers und erzeugt den leichten und wohlgelaunten Flair, den warme Tage und laue Nächte so begehrenswert machen. Mit der richtigen Einrichtung und den passenden dekorativen Elementen kann sich jeder dieses Lebensgefühl in sein Heim holen. Warme Farben, bunte Blüten und ein Hauch von Meer verleihen Terrasse, Balkon oder Garten ein Urlaubsgefühl für jeden Tag.

Warme Farben laden ein

Bei der Wahl der Grundfarben für Böden, Wände und Überdachungen nehmen im mediterranen Stil die Farbtöne die Strahlkraft der Sonne auf und verstärken sie. Ein Klassiker unter den mediterranen Baustoffen ist das Terrakotta, in Fliesenform häufig der Bodenbelag. Typisch mediterran sind gemauerte Sitzgelegenheiten wie Bänke an den Seitenmauern, die entweder weiß verputzt oder mit Terrakotta-Fliesen geklinkert sind. Als Wandfarben eignen sich gelbe, beige, orange oder hellbraune Farbtöne, die eine leichte Erdigkeit ausstrahlen. Ihre Helligkeit reflektiert Licht und unterstützt die freundliche Umgebungsatmosphäre. Markisen, Sonnenschirme oder Pavillons sollten Kontraste schaffen wie beispielsweise mit blau-weiß gestreiftem Stoff, der das farbliche Element des Wassers versinnbildlicht.

Brunnen, Blüten und Beleuchtung

Die passenden Wohnaccessoires sorgen für die Details, die aus dem gewöhnlichen Wohnen ein mediterranes Wohlgefühl zaubern (wie zum Beispiel bei www.florafaktur.de). Pflanztröge aus schwerem Stein, auch hier eignet sich Terrakotta, beherbergen bunt blühende Sträucher und Blumen. Statt Stiefmütterchen finden sich Sommerastern, Lavendel, Mittagsblumen, Hibiskus und Oleander. Kleine Kräuterbeete oder Pflanzkästen mit Basilikum, Oregano, Rosmarin, Salbei und Fenchel verströmen mediterranen Duft und speziell geeignete Tomatenstauden oder Orangenbäumchen schaffen die passende Optik. Bei der Wohn-Inspiration gibt es wenig Grenzen und das Plätschern eines kleinen Standbrunnens rundet die Atmosphäre ab. Durch dekorative Lichtquellen wie Windlichter oder indirekte Strahler hinter den Pflanzen verwandeln flackernde Schattenspiele den lauen Abend in eine mystische Nacht.

Die Liebe steckt im Detail

Um zuhause ein mediterranes Lebensgefühl heimisch werden zu lassen, sind Sorgfalt und Stilsicherheit gefragt. Die Grundfarbtöne im mediterranen Raum reichen regional unterschiedlich von Kombinationen in Grün und Weiß oder Blau und Weiß bis hin zu erdigen Tönen rund um Terrakotta. Immer sind helle Elemente vorhanden. Neben der Umgebung unterstützen Materialien, die gut passen, die mediterrane Atmosphäre: Bast oder Stroh als Matten oder Körbchen, Holz, Steingut, Ton und bunte Textilien.

Bild: Mittelmeer – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.