Innenbeleuchtung 2.0: Smarte Lösungen fürs Licht

Innenbeleuchtung 2.0: Smarte Lösungen fürs LichtWer hat ahnen können, dass für die Innenraumbeleuchtung in den letzten Jahren so viele innovative Ideen entstanden sind? In den Neunzigern galt es schon als modern, wenn man im Schlafzimmer einen Extra-Schalter am Bett fürs Oberlicht hatte. Seitdem hat sich viel getan – dem Fortschritt sei es gedankt.

Innovative, energiesparende Leuchtmittel

Abertausende von Farben, leichte Bedienung per App und Funktionen für mehr Sicherheit: Im Zuge der Smart Home-Entwicklungen glänzen Beleuchtungslösungen für kleine und große Haushalte mit zahlreichen cleveren Features, teilweise auch zum Nachrüsten und immer mit neuartigen Leuchtmitteln. Zu ihnen gehören außerordentlich energieeffiziente LED-Leuchtmittel: Für 500 Lumen Leuchtstärke brauchen sie mit nur 9 Watt, während eine konventionelle Glühlampe für dieselbe Leistung 40 Watt verbraucht. LED brillieren auch bei der Langlebigkeit: Sie liefern bis zu 10.000 Stunden Licht. Bei der Bedienbarkeit ist immer seltener ein Lichtschalter involviert: Die meisten dieser neuen Leuchtsysteme werden über Apps gesteuert, per Fingertipp oder per Sprache. Wie die verschiedenen Bedienungsmöglichkeiten aussehen können, beschreibt hier reichelt in seinem Online-Kundenmagazin.

Mehr Farben, Funktionen und mehr Sicherheit

Das derzeitige Angebot an Lichtsystemen zeichnet sich durch eine große Vielfalt aus. Beispielweise gibt es für etwa 200 Euro Systeme, die aus einer Steuereinheit, Netzteil und drei LED-Lampen bestehen. Einmal angeschlossen, verbinden sich die Lampen per WLAN mit der Steuereinheit und können mit einer App bedient werden, die man sich vorher auf sein Smartphone geladen hat. Eingestellt werden können Farben, Lichtintensität, Helligkeitsstufen und An- und Ausschaltzeiten. Letztere Funktion ist auch in Sachen Sicherheit eine gute Sache: Gerade in den Wintermonaten oder zur Urlaubszeit kann die Innenbeleuchtung so eingestellt werden, dass sie sich dann anschaltet, wenn es wenn es früh dunkel wird und man noch unterwegs ist. Ein nützliches Feature, das vor Einbruch schützt. Weiter Interessante Funktionen der modernen Lichtsysteme fürs Zuhause sind unter anderem eine Weckfunktion, bei der das Licht morgens langsam heller gedimmt wird, und eine Anruf-Funktion, bei der die Lampen nach einem bestimmten Muster an- und ausgehen.

Bild: Thinkstock, 482662790, iStock, scyther5