Blog

Hochbett

Von

14. May 2011

Schlafzimmer

Gut schlafen und schön träumen – das geht nur in einem traumhaften Schlafzimmer, nicht wahr? Deshalb geht´s heute rund um´s Schlafen in luftiger Höhe. Dem Hochbett.

Hochbett Flickr/Mr Thinktank

Ein Hochbett findet man ja zumeist in einem Kinderzimmer: Eine rote Rutsche, Treppchen und hohes Gitter sorgen für Sicherheit und Spielspaß. Ein Hochbett begeistert fast jedes Kind, hat es doch etwas uriges, höhlenartiges. Aber auch Erwachsene kommen immer mehr auf das Schlafen in der Höhe zurück. Denn so wird Platz im Schlafzimmer gespart, aber alles wird auch etwas heimeliger.

Ein Hochbett ist natürlich urgemütlich. Und es gibt sie auch für Erwachsene! Unter einem vernünftigen Hochbett passt in der Regel noch ein Sofa oder ein Schreibtisch – oder gar ein Bücherregal.
Richtig toll wird´s allerdings, wenn das Hochbett eine richtige Hochetage ist, auf der man es sich gemütlich machen kann. Dann passt nämlich auch Nachtlampe, Buch und anderer Kleinkram nach oben, wo nicht nur geschlafen, sondern plötzlich auch gekuschelt, gelesen… wird :-) .

Eine Hochetage ist natürlich sehr viel teurer und muss in der Regel selbst gebaut oder von einem Fachmann konstruiert und gebaut werden. Das geht natürlich sehr ins Geld. Aber auch die Standarthochbetten sind prima und erfüllen ihren Zweck. Sind dafür auch günstiger! Stöbert doch mal bei Amazon danach.Similar Posts:


Tags