Harmonisches Ambiente durch stilvolle Akzente

Feng Shui kann eine Möglichkeit sein, damit sie sich selbst in ihren vier Wänden wohl fühlen.Es heißt, die Wohnung würde sehr viel über einen Menschen aussagen. Sicher, es ist angenehm, Komplimente über die schöne Einrichtung seiner Wohnung zu hören, aber viel wichtiger ist es doch, dass man sich in seinen eigenen vier Wänden wohl und geborgen fühlt. Die Berücksichtigung der aus China stammenden Feng Shui Lehre kann ein Weg zur Wohlfühloase sein.

Nicht nur die Ausrichtung der Möbel ist wichtig

Der Charakter eines Raumes wird sehr wesentlich von der farblichen Gestaltung bestimmt. Diese unterliegt in starkem Maße der Mode – die Tapeten mit großen Ornamenten der Siebziger Jahre und die später modernen weißen Raufaserwände kennzeichnen die Spannbreite der denkbaren Gestaltungsvarianten. Heute geht der Trend zu ausgeglichenen Wandgestaltungen, die schlicht und trotzdem sehr edel wirken können. Harmonische Akzente verstärken diese Wirkung. Große Aufmerksamkeit verdient die Gestaltung des Fensterbereiches. Plissee eignet sich als Fensterdekoration für jeden Raum der Wohnung, so schützen Sie sich vor starker Sonneneinstrahlung und den neugierigen Blicken der Nachbarn. Diese Fensterdekoration lässt sich ganz genau an das Fenster anpassen. Die Farbwahl fürs Plissee ist besonders wichtig. Sie können zwischen ganz vielen Farbtönen wählen und die Wirkung der Wandgestaltung dadurch noch steigern.

Richtige Beleuchtung für das Wohlbefinden

Ob Sie sich in Ihrem Raum wohl fühlen können, hängt im großen Maße von einer flexiblen Beleuchtung ab. Es ist selbstverständlich, dass am Arbeitsplatz in der Küche oder am Schreibtisch helles, blendfreies Licht zur Verfügung steht. Im Wohnbereich ist indirekte Beleuchtung, die sich in der Helligkeit regeln lässt, eine praktische und angenehme Lösung. Die zunehmende Verbreitung von LED Lampen hilft beim Energiesparen für Beleuchtungszwecke. Allerdings sollten Sie LED Leuchtmittel dezent einsetzen, viele Lampen sehen noch sehr funktional aus.

Copyright: Asparuh Stoyanov – Fotolia