Fünf Fragen und Antworten zur Büroeinrichtung
Möbel

Fünf Fragen und Antworten zur Büroeinrichtung

Großraumbüros bergen Potential aber auch Einschränkungen für die Mitarbeiter. Die richtige Raumplanung und eine Ausstattung mit ergonomischen Büromöbeln können die Zufriedenheit und damit die Produktivität aller Kollegen steigern. Einige Aspekte werden im Folgenden kurz aufgegriffen.



Anforderungen an den Büroraum

Je nach Art der Arbeit und Eigenschaften der einzelnen Mitarbeiter kann eine spezifische Einrichtung Kreativität und Arbeitsmoral fördern. Gemütliche Sitzecken dienen der Entspannung und einem angenehmen Gedankenaustausch zwischen den Mitarbeitern. Große und offene Räume wirken weniger erdrückend, bergen aber auch die Gefahr von zu vielen Reizen in Form von Arbeitsgeräuschen oder vorbeilaufenden Kollegen. Auch die eigene Privatsphäre wird hier stärker eingeschränkt. Natürliches Licht und große Fenster strengen die Augen nicht sehr an und bieten gleichzeitig Entspannungsphasen innerhalb der Arbeitszeit am PC-Bildschirm. In einem Großraumbüro besteht immer auch die Gefahr der Reizmonotonie. Dies entsteht, wenn jeder Schreibtisch und jeder Gang den gleichen Anblick bieten. Kleine Inseln aus Sitzgruppen, Kaffeeecken oder größeren Pflanzkübeln zwischen den Arbeitsplätzen können diese Monotonie bereits aufbrechen.

Anforderungen an den Arbeitsplatz

Der Schreibtisch des einzelnen Mitarbeiters sollte an dessen Arbeitsweise angepasst sein. Ergonomische Büromöbel unterstützen eine gesunde Körperhaltung und beugen Muskel- und Gelenkschmerzen vor. Auch sollte der eigene Arbeitsplatz genügend Privatsphäre bieten, um als Rückzugsort genutzt werden zu können. Vor allem in einem Großraumbüro ist dies wichtig, damit der Einzelne sich nicht in der Masse verliert und seine Gedanken für mehr Konzentration sammeln kann. Modernere Arbeitsweisen des Desksharing gehen einen anderen Weg. Hier besitzen die Mitarbeiter keinen festen Arbeitsplatz, sondern können ihre Laptops bequem an jeder Dockingstation anschließen. Auch hier bietet sich die Möglichkeit, sich flexibel untereinander auszutauschen. Dies fördert die Zusammenarbeit und auch die Kreativität jedes Einzelnen.

knackige Zwischenüberschrift

Büros müssen verschiedenen Anforderungen gerecht werden. Zum einen müssen sie eine ökonomische Arbeitsweise ermöglichen, zum anderen sollten sie aber auch den Mitarbeitern auf menschlicher Ebene entgegenkommen. Ein richtig gestalteter Schreibtisch, ergonomische Büromöbel (z.B. der JOMA-Trading AG) und ein gelungener Spagat zwischen Teamgeistförderung und privaten Rückzugsmöglichkeiten sind wichtige Punkte. Je nach Arbeitsanforderung können dabei auch unkonventionelle Wege wie mit dem Desksharing eingeschlagen werden.

Fotourheber: Thinkstock, 75904163, Digital Vision, Thomas Northcut

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.