Wohnratgeber

Feng Shui-Bagua: Die 9 Bereiche

Wer seine Wohnung nach den Regeln des Feng Shui gestalten möchte, kann dabei auf das Bagua zurückgreifen. Es handelt sich um einen schematischen Plan mit acht Lebensbereichen, die um das Thai Chi, also den zentralen Bereich, gruppiert werden. Hier ein kleiner Überblick über die 9 „Häuser“ des Bagua.


Grundlegendes zum „Bagua“

Das Bagua-Schema wird über den Grundriss der Wohnung gelegt, um sämtliche Teile einem Lebensbereich zuzuordnen. Dabei sollte der Eingang in den Häusern Freunde, Karriere oder Wissen liegen. Jeder Lebensbereich wird dann mit bestimmten Materialien, Formen und Farben gestaltet, damit das Chi ungehindert fließen kann. Laut Feng Shui kann das körperliche und seelische Wohlbefinden auf diese Weise erheblich gesteigert werden. Das Haus „Karriere“ symbolisiert den individuellen Lebensweg und wird durch helle und klare Formen dominiert. Empfehlenswert für diesen Bereich ist zum Beispiel die Farbe Blau. Im Haus „Partnerschaft“ hingegen sind Weiß und Gelb gut geeignet, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Auch für einladende Sitzecken und weiche Heimtextilien ist hier der richtige Ort. Den Lebensbereich „Familie“ dürfen Sie mit Erinnerungsstücken und Familienfotos dekorieren, um für ein harmonisches Ambiente zu sorgen.

Reichtum, Ruhm & Co.

Das Haus „Reichtum“ steht nicht allein für finanziellen Wohlstand, sondern auch für wertvolle Erfahrungen und freudige Ereignisse – also für inneren und äußeren Reichtum zugleich. In diesen Bereich der Wohnung passen verschiedene Rot- und Grüntöne besonders gut. Das Haus „Hilfreiche Freunde“ sollte hingegen von den Farben Schwarz, Weiß und Grau dominiert werden. Als Accessoires sind Objekte aus Metall sowie Edelsteine zu empfehlen. Der Lebensbereich „Kinder“ ist hervorragend für ein Arbeitszimmer geeignet, denn hier wird die Kreativität mithilfe von ansprechenden Kunstwerken und blühenden Blumen gefördert. Ihre Büchersammlung bringen Sie hingegen am besten im Haus „Wissen“ unter. Im Bereich „Ruhm“ sorgen helle Möbel, viel Licht und die Farbe Rot für eine positive Raumwirkung. Im Zentrum aller Häuser steht das Tai Chi, welches Ausgewogenheit und Gesundheit symbolisiert und am besten frei gelassen werden sollte. Mehr über geeignete Möbel erfahren Sie unter wohnpalast.de

Mit Feng Shui zu mehr Wohlbefinden

Die Anwendung des Bagua mit seinen neun Lebensbereichen ist denkbar einfach und ermöglicht auch Personen ohne Feng-Shui-Erfahrungen, das eigene Zuhause harmonisch zu gestalten und so zu einem einladenden Rückzugsort zu machen.

Bildquelle: kristin kreet – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.