Küche und Bad

Die Weihnachtsbäckerei

Adventszeit ist – Keksezeit! Ständig umweht uns der Duft der zauberhaften Weihnachtsbäckerei. Und dazu gehört natürlich auch Metall. Metall? Ja, genau. Metall.

Keeeeeksdosen nämlich! Die Weihnachtszeit lockt mit betörenden Düften und die Weihnachtsengel kommen gar nicht mit der Weihnachtsbäckerei hinterher. Auch in unseren Wohnungen fühlen wir uns viel heimeliger, wenn wir ein paar leckere Kekse backen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass meine Mutter immer Kekse gebacken hat, während wir in der Schule saßen. Dann hat sie alle Kekse in die Keksdosen verpackt und diese versteckt (wir fanden sie immer!).

Wenn ihr selbst Kekse backen wollt, empfehle ich euch, dies in einer großen Küche zu tun. Schmückt diese mit Weihnachtsdeko, zündet en paar Kerzen an und legt schöne Weihnachtsmusik ein und nehmt euch einen ganzen Nachmittag lang Zeit!
Und während der Duft frisch gebackener Kekse durch die Flure weht, könnt ihr schon mal den ein oder anderen Keks beim Anmalen (mit Schoki oder Zitrone 😉 ) probieren.

Sind eure Kekse fertig, bewahrt sie in Keksdosen auf. Metallische Keksdosen gibt´s zur Weihnachtszeit fast überall. Sie sind groß, robust und lassen den Keksen ihr Aroma. Stopft diese mit Servierten aus, legt die Kekse rein und – Deckel zu. Keksdosen könnt ihr dabei auch in der Küche herum stehen lassen, diese versprühen nämlich ihren ganz eigenen Weihnachtszauber, den bestimmt niemand kalt lässt 😉 . Tolle Keksrezepte findet ihr übrigens hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.