Wohnratgeber

Die Raumlehre des Feng Shui

Die asiatische Raumlehre Feng Shui findet auch bei uns immer mehr Anhänger. Sie soll dafür sorgen, dass sich die Bewohner eines Raums oder einer Wohnung wohl fühlen und die Energieströme richtig fließen können. Feng Shui stammt aus China und bedeutet übersetzt „Wind und Wasser“. Feng Shui ist aber mehr als eine reine Lehre mit praktischen Tipps für den Alltag. Es ist vielmehr eine sehr alte Philosophie, die Harmonie zwischen dem Mensch und seinem Umfeld herstellen möchte. Hierfür müssen aber bestimmte Regeln eingehalten werden, die vor allem bei der Anordnung von Gegenständen in einem Raum eine wichtige Rolle spielen.

Ursprünglich für Grabstätten

Traditionell wurde die asiatische Raumlehre zunächst für die Konzeption von Grabstätten verwendet. Gerade im asiatischen Raum werden aber schon seit vielen Jahrhunderten auch komplette Häuser, Gebäudekomplexe und sogar Städte nach den Prinzipen des Feng Shui gebaut. Im europäischen und anglo-amerikanischem Raum nutzt man Feng Shui vor allem für die Gestaltung von Zimmern oder Büroräumen.
Beim Feng Shui spielen die Himmelsrichtungen (acht Trigamme), die Lehre von Yin und Yang und die fünf Elemente Wasser, Metall, Erde, Holz bzw. Feuer eine sehr wichtige Rolle. Die Basis für ein erfolgreiches Feng Shui ist das harmonische Zusammenspiel dieser drei Faktoren. Dinge sollen dabei so angeordnet werden, dass sie miteinander harmonieren. Ein sehr bekanntes Beispiel hierfür ist die Anordnung im Schlafzimmer. So sollen bestimmte Farben für Ruhe und Harmonie sorgen. Das gleiche gilt für die symmetrische Positionierung der Möbel, wie z.B. dem Bett oder Schrank.

Feng Shui Berater

Mittlerweile gibt es auch bei uns geschulte Feng Shui Berater und Meister, die dafür sorgen, dass die Energieströme in einem Raum richtig fließen und sich positiv auf die Harmonie zwischen dem Menschen und seiner Umwelt auswirken. Gleichzeitig sind in den letzten Jahren Ratgeber und Bücher über die Feng Shui Lehre herausgegeben worden, die einem als Laien einen guten Überblick über die Materie bieten.

Foto: javarman – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.