Wohnratgeber

Die Farbenlehre des Feng Shui – einfach erklärt

Farben üben eine große Wirkung auf den Menschen aus und können unser Gemüt und unsere Stimmung nachhaltig beeinflussen. Sie können ihre Wirkung über das Unterbewusstsein ausüben und sowohl körperliche Krankheiten heilen als auch seelische Verstimmungen lösen. Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung, mit welchen Farben Sie sich in Ihrem täglichen Leben und besonders in Ihrem Zuhause umgeben. Mit der richtigen Farbgestaltung beschäftigt sich die Farbenlehre des Feng Shui.

Die Grundlagen der Farbenlehre

Im Feng Shui gibt es fünf Grundfarben, die allesamt in der täglichen Umgebung vorhanden sein sollten:

  • Rot gilt als positive Farbe und fördert Ruhm, Macht und Glück. Es soll im eigenen Wohnbereich jedoch nur dosiert eingesetzt werden, wie z. B. in der Küche.
  • Grün dagegen steht für Kraft, Hoffnung und Besonnenheit. Sie sollten jedoch auch nur einzelne Räume in Grün gestalten, da eine ganze Wohnung in dieser Farbe Trägheit oder sogar Stagnation bewirkt. Für das Ess-, Schlaf- oder Kinderzimmer ist Grün jedoch ideal.
  • Die dritte Grundfarbe ist Gelb, das für Weisheit, Macht, Nachsicht und Toleranz steht und zudem die Geduld fördert. Es eignet sich besonders für das Arbeitszimmer.
  • Auch Schwarz und Weiß zählen zu den Grundfarben im Feng Shui, wobei diese in den Wohnräumen nur sehr sparsam eingesetzt werden sollten.

Die Mischfarben und ihre Bedeutungen


Im Feng Shui wird auch auf die Wirkung der sogenannten Mischfarben geachtet:

  • Dazu zählt z. B. Orange, das sich fördernd auf das soziale Leben auswirkt und eine positive Atmosphäre fördert.
  • Dunkelblau wirkt beruhigend und sorgt für Harmonie.
  • Hellblau fördert die Inspiration und Energie.
  • Dunkelbraun steht für Stärke, Treue und Eleganz
  • Hellbraun als Symbol für den Neuanfang und das Loslösen von vergangenen Zeiten gilt.

Der Einfluss der Farben


Mit der richtigen Farbgestaltung können Sie Ihr Zuhause zu einem Ort der Erholung machen, an dem Sie neue Kräfte schöpfen können. Auch wenn es Ihnen nicht möglich ist, Ihre komplette Wohnung neu zu dekorieren, können Sie mit Ihrer Wohnungseinrichtung und verschiedenen Accessoires farbliche Akzente setzen, wie z. B. mit einem gelben Vorhang. Wenn Sie sich der Bedeutung der verschiedenen Farben bewusst sind, so können Sie mit der richtigen Gestaltung und Anwendung die positive Energie und Harmonie in Ihrem eigenen Heim fördern.

Foto: Markus Mainka – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.