Wohnratgeber

Den Gast zu einem stilvoll angerichteten Tisch bitten

Gast sein ist nicht schwer. Jedoch ein Gastgeber hingegen sehr! 😉 Kennen Sie das? Sie erwarten Besuch und haben schon Tage vorher schlotternde Knie, ob alles so sein wird, wie Sie es sich vorgestellt haben.

Besonders, wenn Sie Ihre Gäste zu Tisch beten, fragen Sie sich, wie Sie das am besten anstellen sollen. Denn so ein Tisch muss dann ja auch irgendwie was hergeben. Und ihn so kahl und kalt herum stehen lassen, wollen Sie ja auch nicht. Also müssen Sie sich eine schöne Dekoration überlegen. Aber das ist nicht so einfach. Irgendwie passen die Teller nicht zur Tischdecke. Und die Tischdecke scheint auch irgendwie ein Relikt aus grauer Vorzeit. Puh!

Dabei gibt es viele schnelle Tricks, damit aus Ihrem Tisch ein wahrer Gentlemen wird 😉 !
Zuerst einmal müssen Sie sich für Ihren Stil entscheiden. Mein liebster ist da ja der Naturburschenlook, welcher ja auch gerade jetzt besonders zur Herbstzeit passt! Und einfach ist er zudem auch noch. Ein einfaches, schlichtes, weißes Porzellanset auf einem Holztisch mit grünen Untersetzdeckchen arrangiert.
Und das Besteck wird auf selbst gebastelten Untersetzern gebettet, die man ganz leicht aus Filz selber basteln kann. Überhaupt ist Filz ja ein Trendsetter schlechthin derzeit. Da können Sie Ihre Kreativität gleich noch ein wenig spielen lassen: Vielleicht basteln Sie ja ncoh ein paar schöne Dekorations-Herbstblätter aus Filz?

Wer es aber etwas sanfter mag, für den würde ich eher sanfte Farbtöne empfehlen. Die der Herbst ja derzeit auch am laufenden Band produziert 🙂 . Farbige Blätter, trockene Äste oder Hagebuttensträuche – all das können Sie für eine herbstliche Dekoration verwenden. Am besten kombinieren Sie das mit einer roten Tischdecke und dekorieren mit Ihren Schätzen die Teller.

Was derzeit auch gut kommt: Karos! Wie bei Heidi in den Bergen den Käse in Holzschalen mümmeln – genau das können Sie doch einmal zelebrieren. Das ist auf jeden Fall mal etwas anderes und stilvoll gestaltet, kann das ein absoluter, einmaliger Blickfang werden!
Auf jeden Fall sollten Sie sich nicht scheuen, mutig ans Werk zu gehen. Denn alles ist besser, als seinen Gästen einen gänzlich leeren, kahlen Tisch zu präsentieren, der nackt und einsam in einer Ecke steht!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.