Wohnratgeber

Boxspringbetten nur eine kurze Modeerscheinung?

Der Volksmund sagt so schön: Wie man sich bettet, so liegt man! In der Auswahl der jeweiligen Bettgestelle gibt es mittlerweile eine wahre Vielfalt, die den Schlafkomfort sichern soll. Boxspringbetten stehen immer mehr im Fokus und sind wahrlich keine reine Modeerscheinung.



Boxspringbett für 2 Personen

Boxspringbetten oder auch Continentalbetten kommen ursprünglich aus Amerika und es handelt sich hierbei um ein Schlafsystem, bei welchem das Untergestell getreu der wörtlichen Übersetzung „Kiste mit Federn“ gefedert ist. Das Untergestell besteht aus Massivholz und umschließt die Federung, was besonders für den Rücken sehr schonend ist. Die Anzahl der jeweiligen Federlagen ist hierbei von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Der große Unterschied zu den hierzulande gängig verbreiteten Betten liegt darin, dass die Matratze nicht auf einem Lattenrost ruht, sondern vielmehr auf das Gestell selber gelegt wird. Auf diese Weise haben zwei Personen, die sich auf ein derartiges Bett legen, den optimalen Schlafkomfort, da die Matratze nicht – wie bei einem Lattenrostmodell – durch die Bewegung des anderen im Bett liegenden Parts bewegt wird. Unter http://bettenstudio-shop.com/bettgestelle/boxspring-betten-bettgestelle.html kann ein derartiges Gestell eingesehen und auch geordert werden.

Das sollten Sie bei Boxspringbetten beachten

Vor dem Kauf eines Boxspringbetts sollten Sie stets darauf achten, dass das Untergestell auch wirklich die entsprechende Funktion aufweist. Oftmals wird gerade in diesem Bereich „Etikettenschwindel“ betrieben, da der Aufbau des Betts zwar wie ein Boxspringbett wirkt, der Unterbau jedoch funktionslos ist. Ein weiteres Merkmal ist der – stets als fester Bestandteil des Betts – aufliegende Topper. Diese Auflage gehört zu dem Angebot eines Boxspringbetts und ist in keinem Fall eine Zusatzleistung. Daher sollte vor dem Erwerb sichergestellt sein, dass der Preis für das gesamte System angegeben ist.
Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass die Produktbeschreibung zu dem Schlafsystem ausführlich gehalten ist, denn nur so erhalten Sie einen Überblick über die Qualität der verarbeiteten Materialien. Auch bei dem Material des Toppers gibt es einige Details, welche beachtet werden müssen. Ist der Topper aus Viscoschaum, sollte er mindestens einen RG-Wert von 50 aufweisen. Bei einem Topper aus Kaltschaum sollte der RG-Wert 40 betragen.

Vor dem Kauf

Um gänzlich auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt es sich, vor dem Erwerb eine Liegeprobe durchzuführen. Beim Online-Erwerb sollte darauf geachtet werden, welche Versandkosten noch auf Sie zukommen!

IMG: Asparuh Stoyanov – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.