Wohnratgeber

Ballonlampen – Dezente aber stilvolle Beleuchtung

Wenn man an Ballonlampen denkt, denkt man meist gleichzeitig an die dünnen Papierlampen des schwedischen Möbelhauses. Ich habe hingegen in letzter Zeit festgestellt, dass der Trend zur ballonförimgen Lampe weiter anhält, nicht nur im Billigsegment sondern auch bei Designerlampen. Kein Wunder denn die Beleuchtung eines Raumes kann so sehr stilvoll wirken.

Einer der unbestrittenen Lampenklassiker ist wirklich die Ballonlampen. Die runde Lampe ist gern gesehen in vielen Kinderzimmern, mit hübschen kindlichen Motiven, in Schlafzimmern als schummriger Lichtspender aber auch in Fluren als dekoratives Beleuchtungselement. Diese Art der Lampen muss auch nicht immer glatt sein. Es gibt sie schon in vielen Variationen, ob im Wellenmuster, Zickzack oder mit Streifen wie sie Lampenhersteller wie Flos verwenden. Sie kann als Highlight in jedem Raum fungieren oder lediglich dezent leuchten.

Ballonlampen bleiben Trend

Wer sein Wohnzimmer stilvoll aber dennoch hell erleuchten will kann sich eine der angesagten Designerlampen kaufen. Denn auch diese tendieren dazu ballonförmig zu sein. Wieder ganz aktuell sind auch Bogenlampen, die zu den Stehlampen gehören. Diese sind schlicht aus Edelstahl und am Ende des Bogens befindet sich ein Ballon aus Glas, meistens aus weißem aber warmen Milchglas, so dass Sie Ihre Räume punktuell beleuchten können.  Je nach dem welches Leuchtmittel Sie verwenden wirkt der Raum dann wärmer oder kälter. Außerdem spart man, im Vergleich zu alten Glühbirnen, mit Halogenlampen, bei gleicher Helligkeit, 30 Prozent der Energie. Noch mehr wissenswertes über alte und neue Glühbirne habe ich  hier gefunden.

Dezente aber stilvolle Beleuchtung

Es muss als nicht immer die Reispapierlampe sein. Obwohl ich sagen muss, dass diese sich besonders im Kinderzimmer gut machen. Denn diese Art der Ballonlampe kostet nicht viel aber ist mit schönen Motiven bedruckt. Und wenn die Lampe dem Kind nicht mehr gefällt, kann man den Ballon entsorgen und einen neuen kaufen, da die Fassung und das Leuchtmittel erhalten bleiben. So sehr wie ich diese runden Lampen mag, gibt es aber auch einen kleinen Nachteil. Sie stauben recht schnell zu. Besonders bei Lampen mit Glaselementen muss man alle 3 Tage bestimmt mal Staubwischen. Da ich mich aber weder von meiner Retro-Ballonlampe noch von meiner Stehlampe mit mehreren kleinen Ballonlampen daran trennen kann nehmen ich das in kauf. Diese Art der Beleuchtung ist zudem auch viel hübscher und stilvoller als ein typischer Kronleuchter oder dergleichen.

(Werbung)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.