Wohnratgeber

Arbeit zu Hause? – Das Homeoffice effizient einrichten

Wer im eigenen Zuhause effizient arbeiten möchte, muss bei der Einrichtung des Homeoffice einige Dinge beachten. Die Auswahl der richtigen Büromöbel ist dabei ebenso wichtig wie ausreichend Stauraum und die richtigen Lichtverhältnisse, um eine kreative Atmosphäre zu schaffen.





Funktionale Möbel für das Homeoffice

Besonders dann, wenn Sie keinen separaten Raum als Arbeitszimmer zur Verfügung haben und stattdessen eine Nische im Wohn- oder Schlafzimmer nutzen möchten, sollten Sie Wert auf funktionale Büromöbel legen, die den Arbeitsprozess erleichtern, viel Stauraum für Arbeitsmaterialien bieten und zugleich natürlich auch gut aussehen. Eine praktische und zugleich dekorative Lösung ist ein Sekretär, der nach getaner Arbeit einfach zugeklappt wird. Auch Klapp-Schreibtische, die platzsparend in Nischen verstaut oder im Schrank versteckt werden können, sind für kleine Räume hervorragend geeignet. Bei der Wahl des Bürostuhls sollten Sie sich für ein ergonomisches Modell entscheiden, welches individuell an den Nutzer angepasst werden kann und eine gerade Sitzhaltung fördert. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie täglich mehrere Stunden am Schreibtisch verbringen (weitere Infos finden Sie auch hier).

Tipps zum Thema Licht, Stauraum & Co.

Wo gearbeitet wird, bedarf es viel Platz für Unterlagen, Ordner und Arbeitsutensilien. Alles, was Sie stets griffbereit haben möchten, sollten Sie in einem Rollcontainer unterbringen, den Sie ohne großen Kraftaufwand in den Abstellraum schieben können, wenn er nicht benötigt wird. Auch variable Regalsysteme können individuell an das vorhandene Platzangebot angepasst werden. Bevorzugen Sie dabei geschlossene Fronten, damit der Raum stets aufgeräumt und wohnlich wirkt. Für wichtige Notizen oder Telefonnummern ist eine Pinnwand oder eine Magnettafel ideal. Hier können Sie auch Familienfotos anbringen, um Ihrem Arbeitsbereich eine individuelle Note zu verleihen. Damit auch Ihre Konzentrationsfähigkeit erhalten bleibt und Ihre Augen nicht zu sehr strapaziert werden, müssen auch die Lichtverhältnisse stimmen: viel Tageslicht ist ideal, aber auch eine helle, schwenkbare Schreibtischleuchte und eine Decken-Grundbeleuchtung dürfen nicht fehlen, damit Sie auch in den Abendstunden effizient arbeiten können.

So macht das Arbeiten Spaß

Möbel und andere Einrichtungsgegenstände für das Homeoffice sollten gleichermaßen funktional und optisch ansprechend sein. Besonders ein funktionaler Schreibtisch und ein ergonomischer Stuhl sind unerlässlich. Wird dann noch Wert auf angenehme Lichtverhältnisse und eine dezente Deko gelegt, steht der Freude beim Arbeiten nichts mehr im Wege.

Bild: eurobanks – Fotolia



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.