Wohnratgeber

Akustik ist wichtiger, als man vielleicht denkt

Neben der Optik sollte die Akustik die wichtigste Exponente für Architekt und Baumeister sein. Jedoch ist dem nicht so. Vielfach wird bei der Gestaltung eines Raumes einzig und alleine das Auge bei der Planung miteinbezogen.

[youtube o90ClfGdHfs]

Jedoch weiß man mittlerweile aus Erfahrung, dass sich Menschen erst dann richtig wohl fühlen, wenn die Akustik im Raum stimmt. Wenn beispielsweise Musik angemacht wird, und man diese ganz klar und unverschwommen wahrnehmen und genießen kann. Oder auch wenn ein Dialog stattfindet und man den Gegenüber leicht versteht, selbst wenn man flüstert.
Interessant ist auch, dass die Akustik im Raum auch im Nachhinein verbessert werden kann. Und zwar zu jedem beliebigen Zeitpunkt. Am besten wäre es natürlich, wenn die Akustik schon vor der Erstbenützung des Raumes optimal ist.

Büroräume brauchen eine gute Akustik

Der richtige Umgang mit Akustik ist aber auch im Büro äußerst wichtig. Besonders in Räumen, in denen viel gesprochen werden muss und wo ein ständiges PC-Surren konsequentes Arbeiten wesentlich beeinträchtigen kann. Auch kann es störend wirken, wenn man den ganzen Arbeitstag lang die Telefongespräche von Kolleginnen mitanhören muss. Um dies zu verhindern gibt es mehrere Ideen.

Akustikpanele dämmen

Eine sehr effiziente Sache wäre der Einbau von Akustikpaneelen. Diese können Geräusche ebenso vermindern wie auch herausfiltern. Beispielsweise können Lochplatten & co störende Nebengeräusche wie Telefonklingeln und die im Spätherbst wieder vermehrt auftretenden Hustenanfälle mancher Kollegen um vieles erträglicher machen.

Ab und zu ist es durchwegs ratsam, dass man sich über eine Büro-Umstrukturierung Gedanken macht. Kleinere Büroflächen versprechen weniger Lärm und können so die Arbeitsleistung der Arbeitnehmer erheblich steigern. Mitunter kann es sogar vorkommen, dass man im Nachhinein am Arbeitsplatz motivierter und produktiver arbeitet als noch vor wenigen Wochen. Der Grund mag sein, dass man durch eine bessere Akustik im Raum auch weniger Lärm der anderen ertragen muss. Und Lärm, wie man weiß, schadet ebenso der eigenen Gesundheit. Und dies sollte vermieden werden.

(Werbung)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.